Ohayo, minasan!

Heute ist wieder Montag und somit … *Trommelwirbel bitte*

M O N D A Y – M O T I V A T I O N

Ich (Sarah) habe schon vor einer Woche zu dem Thema „Träume“ etwas in der Story gepostet.

Vielleicht kennen die ein oder anderen von euch aus der Kindheit noch die beliebte Serie Digimon?
Dann müsstet ihr sicherlich auch noch einige Lieder kennen, oder? Wenn ihr die Serie oder die Lieder nicht kennt, auch nicht schlimm. Ihr lernt sie eben JETZT kennen.

Mein absolutes Lieblingslied ist und bleibt „Leb deinen Traum“. Heute – mit meinen 28 Jahren – feier ich dieses Lied sogar noch mehr! Der Hintergrund ist meine persönliche Beziehung zu Jesus – all die Aussagen in dem Lied berühren mich, sie zeigen mir, dass es einen Gott gibt, der mir Träume, seine Träume, in mein Herz gepflanzt hat.  Und dass ich auf die Reise gehen kann, diese Träume zu entdecken und sie mit ihm gemeinsam zu beleben.

JETZT möchte ich euch herausfordern …

… nun seid ihr an der Reihe – JA GENAU IHR!
Ihr habt kostbare Schätze in euch. Mehr als ihr euch jemals vorstellen könnt – denn ihr seid kostbare Schätze.

,,Der Herr behütet dich wie einen kostbaren Schatz!“ – 1.Samuel 25,29

Ihr habt Begabungen, Talente, Träume, einen Charakter in euch – allein nur, dass ihr existiert, ist für Gott persönlich so immens von Bedeutung.

Ich möchte gerne, dass ihr euch das Lied von Digimon anhört, eure Augen schließt und diesem Song zuhörst – was bewegt er in euch?

Bleibt am Ball! Gebt eure Träume nicht auf, egal, ob es aus Menschenfurcht ist, ihr Angst habt, zu versagen oder denkt, es sei nicht gut genug uvm.

Falls ihr Fragen oder Anregungen hast, dürft ihr uns sehr gerne anschreiben – per DM oder direkt unter diesem Bild.

Habt einen schönen motivierten Start in die neue Woche

🤍 Eure Sarah-Jane

💾 Speichert euch unseren Post ab und supportet uns!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.