Konbanwa, minasan!

Mit welchen Schwierigkeiten habt ihr momentan zu kämpfen?

Heute möchte ich (Steffi ) euch zu dieser Frage einen Anime vorstellen, mit dem mein großes Hobby Animes & Mangas  begonnen hat: D.Gray-man. Der Anime spielt im alternativen England des 19. Jahrhunderts. Der Hauptcharakter Allen Walker und seine Freunde kämpfen als Exorzisten des „Schwarzen Ordens“ gegen sogenannte Akumas – dämonische Kreaturen, die vom „Millenium-Grafen“, dem Antagonisten des Animes, aus den Seelen toter Menschen erschaffen werden.

Das erste Mal mit D.Gray-man in Berührung gekommen bin ich ca. 2009/2010. Für mich war diese Zeit damals nicht einfach, weil ich in meiner Klasse keinen Anschluss gefunden habe und wenige Freunde hatte. Als ich jedoch D.Gray-man entdeckt und die erste Folge gesehen hatte, war ich begeistert. Die Story, der Hauptcharakter und auch seine Freunde und Wegbegleiter haben mich mitgerissen und sind mir mit der Zeit ans Herz gewachsen.

Rückblickend war der Anime für mich der Anfang von einer langen Reise – denn nur durch D.Gray-man bin ich heute bei Minna Kollektiv dabei. Ich habe so viele tolle und wunderbare Menschen an meiner Seite, die mein Leben um so vieles bereichern und die ich unter normalen Umständen nie kennen gelernt hätte.

Was mich nachhaltig beeinflusst hat bei diesem Anime, ist Allens unermüdlicher Kampf und Glauben an die gute Sache. Egal wie schlimm die Situation auch aussieht, er steht wieder auf. Etwas, wovon ich mir gerne eine Scheibe abschneiden würde. Denn oft wenn ich hinfalle und nicht weiter weiß, kämpfe ich mit dem Gedanken aufzugeben. Doch ich weiß heute, dass es noch so vieles gibt, wofür sich die schweren Wege und unermüdlichen Kämpfe lohnen.

„Der Herr richtet auf, die verzweifelt sind.“ (Psalm 146,8)

Egal, womit ihr derzeit kämpft: Gebt nicht auf! #mondaymotivation

Eure Steffi von Minna Kollektiv

Speichert euch unseren Post ab und supportet uns!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.