Manga-Review

„SHY“– Band 5 🦸🏼‍♀️
Mangaka: Bukimi Miki
Verlag: @kaze.deutschland
Genre: Action-Shonen mit weiblicher Hauptfigur
Bände: 11 (läuft noch)
Preis: 7,00 €

📖 Klappentext:

Den Angriff der Amalareiks in Russland hat Shy erfolgreich abgewehrt, doch zurück in Japan wartet bereits die nächste Überraschung. In einem Supermarkt trifft sie scheinbar zufällig auf ein rätselhaftes Mädchen. Ihr Name ist Ai und sie wirkt furchtbar nett, aber je länger sich die beiden unterhalten, desto mehr drängt sich Shy der Eindruck auf, dass Ai irgendetwas vor ihr verheimlicht …

➡️ Meinung:

Hach, diesen Band fand ich wirklich herzig. 🥰 Es freut mich so sehr zu sehen, wie Shy sich entwickelt und an Mut und Selbstvertrauen gewinnt. Besonders schön waren für mich aber die beiden Dialoge zwischen Shy und Pilse. So taff Pilse scheint, so einfühlsam geht sie auf Shy ein und spricht ihr Mut zu. 🥰 Das hat tatsächlich auch sehr in mein Herz gesprochen.

Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber ich kann mich mit Shy mal mehr, mal weniger identifizieren. 😅 Einerseits kenne ich diese Selbstzweifel unglaublich gut. 😮‍💨😩 Andererseits finde ich ihre unsichere Art aber auch manchmal „too much“.

Doch gerade diese Passagen im 5. Band, die all ihren „Angsthasen-Mut“ zu Tage fördern und ihr gleichzeitig zeigen, dass sie eben nicht alleine ist, waren SO relatable! 🤯 Ich konnte mich so gut in sie hineinversetzen.

Nun bin ich gespannt, wie es in Band 6 weitergeht. ☺️ Habe hier und da schon gelesen, dass die Reihe von manchen abgebrochen wurde. 😅

Lest ihr die SHY-Reihe noch oder habt ihr sie abgebrochen?

Eure Daniela von Minna Kollektiv

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.