Beiträge

Manga-Review

„Spring, Love and You“ 💕🌸
Mangaka: Umi Ayase
Verlag: TokyoPop
Genre: Shojo, Romance, School Life
Bände: 5 (abgeschlossen)
Preis: 6,99 €

📖 Klappentext:

Sich in jemanden zu verlieben ist eine wunderschöne Vorstellung – aber nicht für Hiroka! Diese hat nichts für die Liebe übrig und will jegliches Drama vermeiden. Daher schreibt sie sich an einer Highschool ein, die für ihr strenges Date-Verbot bekannt ist. Doch am ersten Schultag erfährt sie, dass dieses Verbot in Wahrheit gar nicht existiert! […]

➡️ Meinung:

Konnichiwa, Freunde der Sonne! ☀️😍 Hachja, mir strahlt die Sonne in dieser Woche nicht nur ins Gesicht (oder besser gesagt ins Büro 🤣), sondern auch ins Herz. 🥰 Ich habe endlich mal wieder richtig tiefe Freude in mir und darf spüren: It’s getting better! Die letzten Monate waren sehr hart, aber alles wird gut werden. 💕

Eine Sache, über die ich mich unter anderem sehr freue, ist meine erste beendete Manga-Reihe – yay! 🥳 Ich bin echt keine regelmäßige und schnelle Leserin, aber die Abschlussbände (4 & 5) der Reihe habe ich am Sonntag und Montag quasi aufgesogen. Mit Band 1 habe ich mir noch etwas schwer getan, aber ab Band 2 ist die Reihe zuckersüß. 🥰😍

Auf den Bildern unten seht ihr zwei Dialoge, die mich irgendwie voll an meinen Freund und mich erinnert haben. 😅❤️ Ich hab mich anfangs auch manchmal gefragt, ob er sich seine Gentlemen-Gesten aus Filmen abgeschaut hat (🤣). Und ich war voll bewegt, dass er schon auf meine kleinsten Entwicklungen stolz war und sich mit mir gefreut hat. 🥺🥰

Der Manga ist für mich darum eine große Lese- und Kaufempfehlung! ❤️

Kennt ihr die Reihe? Und was war eure erste beendete Mangareihe? 🥰

Eure Daniela von Minna Kollektiv

Wer ist eure liebste Vaterfigur aus einem Manga oder Anime?
 
Heute ist der vorletzte Tag unserer #mangamaichallenge mit dem passenden Motto zum Vatertag: Best Dad.
 
An dieser Stelle hätte man auch einige andere coole Vaterfiguren wie bspw. Loid (Spy x Family), Piccolo (Dragon Ball) und All Might (My Hero Academia) aufzählen können.
 
Aber meine Wahl fiel letztendlich auf Shiro Fujimoto, den Adoptivvater von Rin und Yukio Okumura aus Blue Exorcist.
 
Shiro hat mich im gesamten Anime/Manga als Vaterfigur begeistert (Achtung, enthält Spoiler): Seine coole und taffe Art, seine Fürsorge für seine Adoptivsöhne, seine besondere Beziehung zur Dämonenkatze Kuro und sein aufopferungsvoller Tod, um Rin vor Satan zu retten.
 
Ein Charakter, dessen Liebe und Schmerz man einfach mitgefühlt hat.
 
Eure Daniela von Minna Kollektiv
Welcher Manga hat euch positiv überrascht?
 
Heute ist Tag 7 unserer Manga-Mai-Challenge mit dem Motto „unerwartet gut“. Zuerst war ich skeptisch wegen des Titelbilds und Titels „Liebe ist (k)ein Wettkampf“. Doch der Klappentext hat mich neugierig gemacht und so habe ich angefangen, die Geschichte rund um Sportskanone Abe und Musterschülerin Akari zu lesen. Ich musste sehr viel lachen und kann es nicht abwarten, weiter zu lesen. ☺️
 
Aber um nicht zu viel zu verraten: Der Titel ist Programm.
 
Für mich definitiv mein „unerwartet gut“ in 2022. ☺️
 
Eure Steffi von Minna Kollektiv

Seit wann sammelt ihr Mangas?

Bei dem guten Wetter heute einfach unseren eigenen Post zur Manga-Mai-Challenge glatt vergessen. Das heutige Thema: „Damit flexe ich“. Und unser liebster Flex im Team ist wohl unsere Manga-Sammlung. Manche von uns sammeln schon länger Mangas, andere erst seit vergangenem Jahr. ☺️

Eure Daniela von Minna Kollektiv

Was stärkt euer Herz? Im Allgemeinen bzw. im Anime-/Manga-/Gaming-Bereich?

Ich muss sagen, es gibt einiges, was mein Herz stärkt, aber eins hat mich besonders aufgebaut in den letzten Monaten und zwar der Anime Carol & Tuesday!

Aber kommen wir zu dem, was mein Herz darin gestärkt – nicht nur, dass die Musik mich zutiefst berührt hat, nein, sondern die Art und Weise, wie dieser Anime/Manga aufgebaut ist in den Bereichen Freundschaft, Familie, Musik, Freiheit und Gesellschaft/Politik. Musik spielt eine sehr große Rolle, politische Meinungen wurden darin auch geteilt, vor allem auch im Rap! Es ist ein sehr, sehr tiefgründiger Anime meines Erachtens und ich musste an sehr vielen Stellen weinen, da ich persönlich vieles mit unserer Welt vergleichen konnte.

Musik gibt Kraft, Musik gibt Hoffnung, Musik lebt. 🎶 Ich denke, den meisten ergeht es so, wenn sie traurig sind und traurige Lieder hören oder Lieder mit den passenden Texten, es tröstet, ermutigt und baut uns auf! Genauso wenn es uns gut geht, wir hören dann eher fetzige Lieder, aber natürlich kann man auch deepere Songs hören auch wenn es einem gut geht. 😅 Ich denke, ihr wisst was ich meine. 🙃

Fazit: Musik trägt durch! Erfüllt unser Herz, ohne Musik wäre diese Welt nicht so farbenfroh 😊 Und Carol & Tuesday tragen mit ihrer Musik , der Story dazu bei einem das Herz zu beflügeln. Ich persönlich fand den Anime wunderschön und es hat mein Herz berührt & gestärkt. Der Manga ist wunderschön gezeichnet, nur was mir hier fehlt ist die Musik, die im Anime natürlich anders rüber kommt (ist ja klar 😜)

➡️ Überzeugt euch selbst – auf Netflix könnt ihr euch Carol & Tuesday gönnen und mit zwei Staffeln (24 Folgen) ist der Anime auch schon beendet ☺️

Habt alle einen wunderschönen Tag 🌷🌿

Eure Sarah-Jane von Minna Kollektiv

Einen wunderschönen Sonntag & 1.Mai ihr lieben

Heute ist der erste Tag unserer #mangamaichallenge Und das Thema heute lautet: ,,Feiertags-Gönnung“!
Und der beginnt bei mir mit dem neuesten Band von SpyxFamily und einem Kaffee in einer meiner neuen Tassen (Demon Slayer).

Ich liebe SpyxFamily!!! Als ich die Bände letztes Jahr im August angefangen habe zu lesen war ich sofort im Hype und habe mir sehr gewünscht das eines Tages ein Anime dazu erscheinen soll! Mein Wunsch wurde erhört und momentan läuft jeden Samstag auf Crunchyroll, eine neue Folge von SpyxFamily ✨

Also falls du lieber Animes anschaust als Mangas zu lesen, dann gönn dir SpyxFamily auf Crunchyroll ☺️

Habt noch einen schönen Sonntag, genießt den Tag , macht das was ihr auf dem Herzen habt und wir schicken euch ganz viel Liebe&Kraft für die neue kommende Woche

Ich ziehe mich jetzt zurück und genieße den neuen Band .

Eure Sarah-Jane von Minna Kollektiv

FRUST-SHOPPING – darunter könnte man meine aktuellen Manga-Neuankömmlinge verbuchen. Aber ich hatt’s auch echt bitter nötig.

Endlich mal wieder in mich selbst investieren. In ein Hobby investieren, das meiner Seele gut tut. In Ruhe investieren.

Psychisch geht’s mir derzeit leider ziemlich bescheiden. Aber ich merke, wie gut es mir tut, mich durch das Lesen in Geschichten zu flüchten. Meinem Kopf keine Möglichkeit zu geben, sich von negativen Gedanken ertränken zu lassen, sondern in andere Welten einzutauchen.

Das schätze ich am Lesen aktuell wieder sehr!

Auf dem Bild seht ihr folgende Mangas:

  • My Hero Academia, Band 30, Carlsen Manga (okay, nicht gekauft, sondern ein Geschenk von meiner lieben Stefanie ♥︎)
  • Tokyo Revengers, Band 1, Carlsen Manga
  • SHY, Bände 5–7, Kazé
  • Spring, Love and You, Bände 4–5, Tokyopop
  • Saint Young Men, Band 1, Egmont Manga

COMMUNITY-FRAGE:

Helfen euch Mangas auch so sehr, wenn’s euch schlecht geht? ☺️

Eure Daniela von Minna Kollektiv

Bist du bei der #mangamaichallenge dabei?

Ich persönlich bin sehr motiviert, künftig wieder mehr Zeit in Mangas und Animes zu investieren. Momentan fällt mir nämlich die Decke auf den Kopf und ich struggle psychisch sehr – da kommt mir Ablenkung sehr gelegen. Wie sieht es bei euch aus?

Ich freue mich, wenn ihr mitmacht und ich mich mit euch austauschen kann!

Habt ihr Fragen zu den Challenge-Tagen? Seid ihr dabei?

Eure Daniela

Wie erwähnt, stecken wir in einer kleinen (Lese-/Laune-)Flaute. Der Mai steht auch schon fast vor der Tür und vielleicht fragst auch du dich, wo deine Energie vom Jahresstart hin ist, was aus deinen guten Vorsätzen geworden ist oder warum du dies und jenes nicht schon längst geschafft hast. 🙈

Daher gibt es heute für dich (und uns) eine kleine Monday Motivation (am Dienstag ☺) nach alter Tradition! 🥳

Aktuell lese ich Naruto von Anfang an durch und bin dabei über dieses Panel in Band 1 gestoßen. Der kleine Konoha-Maru will sich „sofort“ einen großen Namen machen, Anerkennung haben und nicht mehr im Schatten seines Opas, dem Hokage-Meister, stehen. Und wie oft bin ich auch in Versuchung, etwas sofort jetzt haben zu wollen – sei es das tolle Haus, den Traumberuf oder Abschluss oder alle meine Lieblingsmanga im Regal sofort zum günstigen Preis ohne lange Schnäppchensuche (Haha!).

Da erinnert Naruto Konoha-Maru (und mich) dran, dass es nicht so einfach und schnell geht. Auf dem Weg zum Ziel wird man „noch viel Hartes durchmachen und sich manchmal verloren fühlen“. Man muss erst einiges durchstehen und charakterlich reifen, fest verwurzelt sein, Geld sparen oder vieles lernen bis man für die jeweilige Sache erst wirklich bereit ist.

„Es gibt keinen kürzeren Weg.“

So sagt auch die Bibel:

„Alles hat seine bestimmte Stunde, und jedes Vorhaben unter dem Himmel hat seine Zeit.“ (Prediger 3,1)

Und vielleicht bist du noch nicht da, wo du gerne sein willst, sondern befindest dich noch in der harten Zwischen- bzw. Vorbereitungszeit. Aber gib nicht auf! Es gibt zwar keinen kürzeren Weg, aber der harte Weg lohnt sich, bereitet dich vor und macht dich dadurch erst bereit, dein Ziel nicht überstürzt, sondern zum für dich (!) richten Zeitpunkt zu erreichen und es dann auch ergreifen und wahrhaftig genießen zu können!

Eure Ina

Wenn die Sammlung ungelesener Mangas immer größer wird.

Hey minna-san!

Nach wieder mal längerer Abstinenz melden wir uns heute mit einem Lebenszeichen zurück. Bei uns herrscht derzeit im Team größtenteils eine große Flaute.

So viele Mangas, die wir lesen, und Animes, die wir schauen möchten, aber wir kommen zu gar nichts – geschweige denn, dass wir darüber schreiben oder posten könnten. ‍

Aaaaber: Ich (Daniela) bin dieses Wochenende bei Stefanie zu Besuch und wir nehmen uns viel Zeit zum Manga und Bibel lesen, Animes schauen und Games zocken.

(Den Sailor-Moon-Manga habe ich tatsächlich schon im Dezember begonnen. Bin so froh, ihn jetzt endlich abgeschlossen zu haben. Neuen Nachschub haben wir beide heute schon gekauft, wie ihr in unserer Story sehen könnt. )

Kennt ihr das auch? Man hat so viele Mangas, die man lesen, und Animes, die man schauen möchte, aber man kommt zu gar nichts?

Eure Daniela & Stefanie