Beiträge

Konbanwa!

Wenn man einen Rückblick in Narutos Kindheit erhält, dann bin ich oft traurig und sauer. Zu sehen, wie alle Dorfbewohner einen kleinen Jungen ausgrenzen und meiden, ist nicht schön. Naruto war sehr lange allein. Er war ganz auf sich alleine gestellt. Niemand wollte sein Freund sein. Gut, dass sich dieses Problem im Verlauf der Story aber noch löste!

Dass es irgendwann gelöst wurde, heißt aber nicht, dass dieses Problem der Einsamkeit nicht real wäre.

Wie oft fühlen wir uns alleine und im Stich gelassen? Vor allem jetzt in dieser Zeit, in der man sich noch nicht einmal mit so vielen Menschen treffen kann. Vielleicht fühlst du dich sogar unter Menschen einsam. Oft sind solche Umstände und Gedanken sehr erdrückend.

Aber ich habe eine gute Nachricht: DU BIST NICHT ALLEINE!

„Ihr dürft sicher sein: Ich bin immer bei euch, bis das Ende dieser Welt gekommen ist!“, sagt Jesus zu seinen Nachfolgern. (Das kannst du, wenn du magst, in der Bibel in Matthäus 28,20 nachlesen. )

Ob du daran glaubst oder nicht: Gott ist mit dir! Egal, wo du bist. Er ist der Freund, der da ist, wenn alle anderen dich im Stich lassen.

Wenn du das Gefühl hast, keiner sieht dich, ER sieht DICH und DEINE NOT!

Du kannst so wie du bist zu ihm kommen. Er möchte dich trösten und wenn du es zulässt, schenkt er dir Freude und Frieden im Alltag!

Er möchte, dass du seine Gegenwart spürst und seine Liebe annimmst!

Die Frage ist: Möchtest du das auch?

Wenn du jemanden zum Reden brauchst, kannst du dich gerne bei uns melden.

Deine Yulina

Konbanwa

Heute gibt es eine etwas andere MONDAY MOTIVATION

Ich möchte euch dazu anregen, über diese Punkte nachzudenken:
• Bin ich momentan mit meinem Leben zufrieden?
• Wenn ja, warum, wenn nein, auch warum?
• Muss ich etwas bestimmtes im Leben erreichen, um glücklich zu sein?
• Bin ich im Leben dort, wo ich sein möchte?

Es gibt natürlich noch mehr Fragen, die man hier aufführen könnte. Aber ich möchte dir dazu eins sagen: Du kannst dein Leben mit Freude leben. Egal, welche Punkte dich gerade persönlich beschäftigen oder ob du durch schlechte oder gute Zeiten gehst.

Du hast die Kraft, alle Hindernisse zu meistern! Oft machen wir uns in unseren eigenen Gedanken verrückt und malen uns Ereignisse aus, die noch gar nicht existieren. Oft hindern wir uns selber daran, vorwärts zu kommen.

Bei all dem Ganzen muss ich immer wieder an Naruto denken. Er gibt niemals auf – egal, welche Niederlagen er einstecken muss, er trainiert sehr hart und ist immer voller Freude! (Und da ich Naruto Shippuden noch nicht zu Ende geschaut habe, freue ich mich darauf, wie sich Naruto weiterentwickeln wird.)

Dir möchte ich noch ganz besonders diese Wörter an dein Herz legen:
• Du bist zutiefst geliebt
• Du bist wunderschön
• Du bist stark & mutig
• Du bist dazu berufen, das Leben zu genießen
• Du musst niemanden etwas beweisen, noch dich rechtfertigen!
• Du bist toll wie DU bist!

Fühl dich ganz besonders gedrückt und hab einen gesegneten Wochenstart

Deine Sarah-Jane

Speichert euch unseren Post ab und supportet uns!

Ohayo, minasan!

Es ist wieder Montag! Ich (Yulina) weiß nicht, wie es euch geht, aber die letzten Monate waren echt ziemlich knifflig für mich, wenn es darum ging, ein guter Freund auf Distanz zu sein.

Beim Thema Freundschaft fiel mir direkt #Naruto ein! Ich habe als Kind ein paar Folgen gesehen und ich war begeistert, wie treu Naruto seinen Freunden gegenüber ist.

(Vorsicht: Kleiner Spoiler, falls du Naruto noch nicht angeschaut hast und es dir noch anschauen möchtest.)

Als sich dann Sasuke entschied, einen Weg einzuschlagen, von dem alle seine Freunde ihn abgeraten hatten, war ich sehr verwirrt, weshalb Naruto fest entschlossen war, ihn zu „retten“ und trotzdem zurück zu holen.

„Ist das wahre Freundschaft?“, habe ich mich gefragt.

Die Jahre vergingen und ich bemerkte selbst nicht, wie sehr Sasukes Gefühlswelt meiner ähneln sollte. Egal, wie gut die Beziehungen zu meiner Familie oder Freunden waren, gab es niemanden, der mir mit meinen Problemen helfen konnte. Jedoch merkte ich irgendwann, dass es doch einen wahren Freund gab, der mich aus meinen Problemen rausziehen konnte.

Dieser Freund sollte Jesus werden und der sagte einmal:„Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde“ (Bibel, Johannes 15,13).

In Naruto durfte man oft sehen, dass einige Charaktere selbstlos in den Tod gegangen sind, um ihre Freunde oder ihr Dorf zu retten.

Aber es gibt einen entscheidenen Unterschied:

Jesus starb für ALLE Menschen.

Egal, ob Freund oder Feind. Obwohl ich ihn nicht kannte, starb er für mich. Und für euch! Was für eine Liebe!

Ich möchte euch ermutigen, über diese unglaubliche Liebe von Gott nachzudenken!

Die Art und Weise, wie Naruto seine Freundschaft lebt, ist mir eine Motivation und ein Vorbild. Sie ist mir vor allem darin ein Vorbild, andere Menschen nicht aufzugeben und sie trotz ihrer Fehlentscheidungen weiter zu lieben, so wie Jesus mich und sie liebt!

Eure Yulina von Minna Kollektiv

💾 Speichert euch unseren Post ab und supportet uns!